Kronen

Als Krone bezeichnet man den Teil eines Zahnes, der frei aus dem Kiefer herausragt. Die natürliche Krone des Zahnes kann man teilweise oder vollständig durch eine künstliche Krone ersetzen.

Keramikkrone

Die künstliche Krone wird fest mit dem Zahn verbunden und gleicht einer natürlichen Zahnkrone in Größe, Form und in Farbe. Die künstliche Krone kann nicht nur am natürlichen Zahn befestigt werden sondern auch auf einem Implantat.

Das Onlay

ist eine Teilkrone, die sattelförmig in die Backenzähne eingesetzt wird. Im Gegensatz zu einer Füllung bedeckt und schützt das Onlay die gesamte Kaufläche.
Mit Kronen lässt sich nicht nur das Aussehen missgestalteter Zähne verbessern, sie dienen vor allem zum Ersatz ausgedehnter Defekte in der Zahnsubstanz und schützen den Zahn vor weiterem Verfall.

Veneers / Lumineers

sind hauchdünne Kermikschalen, die in einem höchst aufwendigen Verfahren im Zahnlabor hergestellt werden, individuell an die zu restaurierenden Zähne angepasst werden.                          Insbesondere bei ästhetischen Korrekturen der Frontzähne werden Veneers angefertigt und direkt auf den Zahn geklebt.          Abgesplitterte oder verdrehte Zähne können dadurch ästhetisch korrigiert werden und zu einem strahlend weißen Lächeln verhelfen.